Jugendschutz NÖ

 Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres dürfen keinerlei Tabakwaren, noch alkoholische Getränke erwerben, besitzen oder konsumieren.
Im derzeitigen niederösterreichischem Jugendschutz sind bisher alle Tabakwaren, bis auf verwandte Erzeugnisse, geregelt.

§ 18 Alkohol, Tabak und sonstige Rausch- und Suchtmittel
(1) Junge Menschen bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres dürfen alkoholische Getränke (auch in Form von Mischgetränken wie z.B. Alkopops) und Tabakwaren an allgemein zugänglichen Orten und bei öffentlichen Veranstaltungen weder erwerben noch besitzen noch konsumieren.

iStock_000002092637_Large

Auch wenn der Konsum von Alkohol und Tabakwaren ab dem 16. Lebensjahr gesetzlich erlaubt ist, so hat das Trinken und Rauchen doch einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit. Regelmäßiger Konsum führt dazu, dass sich der Körper an das Nikotin oder den Alkohol gewöhnt und immer mehr davon benötigt, um dieselbe Wirkung zu erzielen (man nennt dies „Toleranzbildung“). Machen sich Entzugssymptome bemerkbar, so sind diese ein
deutliches Zeichen für eine Abhängigkeit. Entzugssymptome können sein: Reizbarkeit, Unruhe, Nervosität, Aggressivität, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen, etc.

Sollten sich also Probleme oder Ungewissheiten aufmachen, bietet Niederösterreich eine Reihe an Angeboten zur Hilfe – von Prävention bis Erkrankte und deren Angehörige!

Wie lange Jugendliche in Österreich ausgehen dürfen und welche Rechte und Pflichte sich sonst noch ergeben, hat die Jugend:info nö unter dem Link Scharf auf Durchblick zusammengefasst!